Der Sport und die Landesgartenschau

25. April 2019
Bild: Teil des Landesgartenschau-Geländes
Bild: Teil des Landesgartenschau-Geländes

Der Sport ist für die Landesgartenschau (LaGa) 2020 bestens aufgestellt. Unter anderem mit einem Arbeitskreis, der von der Vereinsebene bis hin auf Landesebene Expertenwissen und Möglichkeiten bündelt.

Der StadtSportVerband Kamp-Lintfort unterstützt, berät, informiert, organisiert und leistet Beiträge mit dem Ziel, die Teilhabemöglichkeiten an der LaGa optimal zu erweitern. Weiter maßgebend vor Ort beteiligt ist der Lintforter Turnverein als Netzwerk-Modellverein, dessen Geschäftsführerin Ulrike Plitt zur Sprecherin des Arbeitskreises gewählt wurde. In ihrer Funktion der stellvertretenden Vorsitzenden des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes stellt sie die enge Verknüpfung bis in die Landesebene des Sports sicher.

Für die Vereine, die Beiträge zum Sport- oder Bühnenprogramm leisten wollen, gibt es in den Mitgliederversammlungen von Kreissportbund Wesel und StadtSportVerband einen Abfragebogen. Die Rückmeldungen werden bei Manfred Klessa gesammelt und in bewährter professioneller Weise aufbereitet.

An jedem Tag der LaGa wird es (mindestens) ein Sportangebot geben.
Schauen, mitmachen, neu entdecken, staunen, ausprobieren. Es wird für jeden etwas dabei sein!