Zahlreiche Sieger bei Vereinsmeisterschaft

11. Januar 2015
oben links: Kim Jablonski aus der Leistungsriege, oben rechts: Lisa Jung bei ihrer Vereinsmeisterschaft, unten: 4-5 Jährige Turnküken
oben links: Kim Jablonski aus der Leistungsriege, oben rechts: Lisa Jung bei ihrer Vereinsmeisterschaft, unten: 4-5 Jährige Turnküken
Bild: Sandra Pietz

Zahlreiche Sieger bei der Vereinsmeisterschaft des Lintforter TV

 

Kleine und große Turnerinnen zeigten am vergangenen Sonntag stolz ihre Turnübungen. Zwischen der jüngsten Teilnehmerin (4 Jahre) und der ältesten Turnerin (25 Jahre) lagen damit mehr als 20 Jahre Altersunterschied. So breit wie diese Alterspanne ist, so vielseitig waren auch die Darbietungen. An den Geräten Schwebebalken, Boden, Sprung und Stufenbarren/Reck zeigten die fleißigen Sportler sowohl die Pflichtübungen als auch kürmodifizierte Übungen. Groß und Klein waren sichtlich nervös, als die Kampfrichterinnen ihre Namen aufriefen. Doch Falk Romanski, Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes, betonte, dass die Teilnahme doch das Wichtigste an diesem Tag sei.
Dennoch war die Anspannung vor der Siegerehrung in der Turnhalle am Schulzentrum zu spüren. Die Wartezeit überbrückten Nikolausmänner und -frauen mit einem unterhaltsamen Weihnachtsauftritt sowie die „Blue Diamonds“ der Leistungsgruppe mit einer Choreografie.
Bei Siegerehrung knipsten die Zuschauer viele strahlende Gesichter, als Urkunden, Medaillen sowie Weckmänner und kleine Geschenke überreicht wurden. Für den Lintforter TV war dies der Jahresabschluss und der Verein blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. In diesem Rahmen wurden auch drei erfolgreiche Turnerinnen für ihre Teilnahme am Landesfinale ausgezeichnet: Kim Jablonski, Joice Merten und Sarah Ritz.

Vereinssieger in diesem Jahr: Jana Rettberg, Emily Bork, Alina Swierczek, Hannah Gwosc, Tiara Thiel, Alisa Poljak, Elin Grad, Dario Weyenshops, Marie Weiß

Text: Sabrina Pietz
Foto: Sandra Pietz

Letzte Änderung am Sonntag, 11 Januar 2015 14:27